Werbung Osnabrück


Eine Frau, die in keine Schublade passt: die Sängerin (und Schauspielerin) Nellie McKay

Sie ist die Tochter eines Brit-Pop-Schlagzeugers und sieht aus wie ein braves Südstaatenmädchen; sie macht sich lustig über Feministinnen (ist dabei selber eine) und engagiert sich für den „ewigen“ Präsidentschaftskandidaten der amerikanischen Grünen, Ralph Nader; sie spielte die Polly Peachum in Brechts Dreigroschenoper am Broadway (gewann damit den „Theatre World Award“) und Hilary Swanks Schwester in „P.S. I Love You“, zu dem sie auch den Titelsong beisteuerte:

Nellie McKay, eine weitere außergewöhnliche Künstlerin aus dem großartigen Jahrgang 1982. (Man denke nur an die gleichaltrige und ebenso vielschichtige Joanna Newsom!)

Feminists don’t have a sense of humor … They have a tumor on their funny bone

Nellie McKays erste Veröffentlichung „Get Away From Me“ – eine Anspielung auf Norah Jones’ vielfach ausgezeichnetes „Come Away With Me“ – ist weltweit das erste Debut-Album einer Frau, das gleich als Doppel-CD erschien. Die Mischung aus Jazz, Pop, Latin, Reggae und ihre höchst doppelbödigen Texte begeisterten die Kritiker. (Produziert wurde die Platte von Beatles-Toningenieur Geoff Emerick.)

Die beiden Nachfolger „Pretty Little Head“ und „Obligatory Villagers“ sind in Deutschland wenn überhaupt, dann nur als Import-Ware erhältlich. (Hintergrund sind Streitigkeiten zwischen McKay und ihrem Label „Columbia/Sony“, eine Geschichte für sich.) Erst ihre vierte CD „Normal As A Blueberry Pie“ war auch wieder in Deutschland erhältlich, ein Tribute-Album für niemand geringerer als – Doris Day. Typisch für Nellie McKay. Von ihr darf man immer das Unerwartete erwarten.

Jetzt erschien in Deutschland nach „Get Away From Me“ nun endlich ihr zweites Album mit eigenen Songs: „Home Sweet Mobile Home“, co-produziert von Ex-Talking-Heads-Kopf David Byrne und niemand geringerer als – ihrer eigenen Mutter, der Schauspielerin Robin Pappas. Erneut bedient Nellie McKay alle Klischees, um sich ihnen gleich wieder zu entziehen und spielt (im besten Sinne) mit den Musikstilen.

Ihre Vielseitigkeit spiegelt sich auch in der Instrumentierung. Sie selbst beherrscht diverse Tasten-, Streich und Blasinstrumente. Am schönsten wird es aber immer dann, wenn sie zu ihrer Ukulele greift und ihre ansonsten perfekt produzierten Songs „unplugged“ zum Besten gibt. So wie – zum kostenlosen Download – auf ihrer Website www.nelliemckay.com oder bei ihren legendären Live-Auftritten. Sehenswert auch ihr kürzlich erst aufgenommenes „Tiny Desk Concert“ beim amerikanischen Sender NPR.


Stiehl/Over – Werbeagentur Internetagentur Osnabrück / Münster / Bielefeld / Emsland / Niedersachsen

Wenn klassische Werbung und Online-Marketing sich sinnvoll ergänzen, wenn aus kompromissloser Kreativität erfolgreiche Kommunikation wird, wenn man außer guten Ideen auch einen gemeinsamen Humor entwickelt, dann sind Sie bei Stiehl/Over. Wir sind keine 100-Mann-Werbeagentur, wir sitzen in keiner Werbemetropole, wir gehören keinem internationalen Network an. Die einzige Chance, besser zu sein als unser Wettbewerb ist die bessere Idee.

Marke & Qualitätssiegel – Stiehl/Over ist GWA-Mitglied.

Der GWA hat historische Wurzeln, die bis an den Anfang des 20. Jahrhunderts reichen. 1952 als Gesellschaft Werbeagenturen wieder gegründet, fusionierte die GWA 1986 mit dem Wirtschaftsverband Deutscher Werbeagenturen (WDW) zum Gesamtverband Werbeagenturen GWA. Seit 2002 führt der GWA den Namen Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA. Die Mitglieder des Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA gehören zu den besten Werbeagenturen der Branche. Der GWA ist Marke und Qualitätssiegel zugleich. Ein Mal jährlich verleiht der GWA den „Effie“ als begehrte Auszeichnung für „effiziente Werbung”.

Seit 1989 – eine kleine Geschichte unserer Agentur.

Unsere Werbeagentur existiert seit mehr als 20 Jahren. Am Anfang waren wir die Agentur, die „sich mit großen Ideen für kleine Kunden bei größeren Kunden ein klein wenig ins Gerede bringt“, wie es Professor Dieter Urban in einem Artikel der Fachzeitschrift „Novum“ einmal so charmant formulierte. Auf die kleinen Kunden der Gründerzeit folgten große Marken wie Lloyd, Kettler oder Poggenpohl, mittelständische Marktführer wie die Winkhaus-Gruppe, Schmitz Cargobull oder die Meurer-Gruppe, lokale Größen wie die Piepenbrock Unternehmensgruppe, Bedford oder die Röwer XXL-Group, bedeutende Institutionen wie die niedersächsische Staatskanzlei, das Bundesumweltministerium oder die Deutsche Reiterliche Vereinigung. Und immer wieder auch vermeintlich kleine Kunden mit großen Aufgaben in und um Osnabrück und Münster.

In einem „gefühlten Radius” (ist wohl mehr eine Ellipse) von 100 bis 200 km bis nach Ostfriesland und Bremen im Norden, bis nach Hannover und Braunschweig im Osten, bis nach OWL und ins Münsterland im Süden, bis in die Grafschaft und ins Emsland nach Westen und natürlich in Osnabrück selbst hat sich Stiehl/Over als Kreativagentur und Internetagentur einen Namen gemacht.

Was wir uns bewahren, ist die Fähigkeit, groß zu denken – auch für kleine Kunden mit großen Aufgaben oder große Kunden mit kleinen Budgets. Am liebsten für Marken und Mittelständler, für Verbände und Institutionen.

Stiehl/Over – mehr als eine Full-Service Werbeagentur.

Stiehl/Over gegr. 1989 Gesellschaft für Markenkommunikation GWA ist die Kreativagentur, die Marketing und Kommunikation versteht. Unabhängig und inhabergeführt bietet die Gesellschaft für Markenkommunikation aus Osnabrück ihren Kunden Chefberatung sowohl aus der Gründergeneration (Reinhard Stiehl, klassische Werbung) als auch aus der Next Generation (Daniel Over, Online-Marketing). Die Agentur steht in dem Ruf, neben klarer, puristischer Gestaltung einen ausgeprägten Sinn für außergewöhnliche Ideen und ausgezeichnete Texte zu haben. Das Leistungsspektrum der Full-Service-Agentur umfasst Klassische Werbung (Imagekampagnen, Kataloge, Broschüren, Produktanzeigen) , Online-Marketing (Corporate Websites, Redaktionssysteme, Webdesign, Microsites, SEO/SEM, iPhone Apps), Strategische Beratung (Marktanalysen, Vertriebsberatung, Positionierung, Kommunikationskonzepte), Branding (Corporate Identity, Corporate Design, Verpackungs-Gestaltung, Produkt-Design, Logo-Entwicklung) und Öffentlichkeitsarbeit. (PR-Konzepte, PR-Kampagnen, Kundenmagazine, Geschäftsberichte, Newsletter, Sponsoren-Konzepte). Stiehl/Over verfügt zudem über ein hochkarätiges Netzwerk in den Bereichen Design, Marketing, Research und TV-Production.