Werbung Osnabrück


„Alle Wege führen zu Dir.“

Wer erinnert sich nicht an die spannenden Foto-Love-Storys in der Bravo! Der erste Kuss, die Intrigen der besten Freundin, das Happy-End. Das wahre Leben als bebilderter Fortsetzungsroman.

Die fanden ihre erwachsene Fortsetzung lange Zeit nur in den Verfilmungen von Rosmunde Pilcher im ZDF. Bis, ja bis der Bauer-Verlag die erste Foto-Novela für Erwachsene in seiner Zeitschrift „Alles für die Frau“ ins Leben rief.

Zur gleichen Zeit in Osnabrück:

Ein neues Gestaltungsprogramm hat Einzug gehalten in den Werbealltag einer kleinen feinen Kreativagentur zwischen Wiehengebirge und Teutoburger Wald. „In-Design“, so der Name des Programms, ist angetreten, um dem „Platzhirschen“ unter den Design-Programmen, der auf den merkwürdigen Namen „Quark XPress“ hört, den Rang abzulaufen. In-Design stammt aus der „Adobe-Familie“, zu der auch Photoshop und Illustrator gehören, und auch In-Design ist erwachsen geworden.

Aber was hat das junge Glück aus der Foto-Novela, die gerade ihre große Liebe gefunden zu haben scheint und sie gleich wieder an ihre Nebenbuhlerin zu verlieren droht, mit einem Computerprogramm zu tun, das den Kinderschuhen entwachsen ist?

Das eine entsteht durch das andere.

Es passiert nicht jeden Tag, dass eine Werbeagentur die Aufgabe gestellt bekommt, eine Foto-Novela zu gestalten. Einzige Bedingung des Verlags: Die Layouts müssen mit dem neuen Gestaltungsprogramm In-Design angefertigt werden. Und zwar 6 Folgen innerhalb von 3 Tagen … und notfalls auch Nächten.

Eine junge Grafik-Designerin stürzt sich in das Abenteuer, lässt sich auf In-Design ein und erlebt alle Höhen und Tiefen einer User-/Software-Beziehung, die sich ein Laie kaum vorstellen kann. Abstürze und Neustarts kennzeichnen den steinigen Weg zum Glück, Verzweiflung und – nicht selten gegen fünf Uhr in der Früh – neu erwachter Mut, sich nicht von den Werkzeugen und Befehlen einer Software unterkriegen zu lassen.

Am Ende steht ein großes Happy End, in dem sich gleich zwei mal zwei gefunden haben. Die Helden der Foto-Novela. Und eine glückliche Grafik-Designerin mit ihrem neuen Lieblingsprogramm: In-Design. Der große Medienkonzern gibt seinen Segen dazu.

Das Berufsleben schreibt doch die schönsten Geschichten.


Stiehl/Over – Werbeagentur Internetagentur Osnabrück / Münster / Bielefeld / Emsland / Niedersachsen

Wenn klassische Werbung und Online-Marketing sich sinnvoll ergänzen, wenn aus kompromissloser Kreativität erfolgreiche Kommunikation wird, wenn man außer guten Ideen auch einen gemeinsamen Humor entwickelt, dann sind Sie bei Stiehl/Over. Wir sind keine 100-Mann-Werbeagentur, wir sitzen in keiner Werbemetropole, wir gehören keinem internationalen Network an. Die einzige Chance, besser zu sein als unser Wettbewerb ist die bessere Idee.

Marke & Qualitätssiegel – Stiehl/Over ist GWA-Mitglied.

Der GWA hat historische Wurzeln, die bis an den Anfang des 20. Jahrhunderts reichen. 1952 als Gesellschaft Werbeagenturen wieder gegründet, fusionierte die GWA 1986 mit dem Wirtschaftsverband Deutscher Werbeagenturen (WDW) zum Gesamtverband Werbeagenturen GWA. Seit 2002 führt der GWA den Namen Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA. Die Mitglieder des Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA gehören zu den besten Werbeagenturen der Branche. Der GWA ist Marke und Qualitätssiegel zugleich. Ein Mal jährlich verleiht der GWA den „Effie“ als begehrte Auszeichnung für „effiziente Werbung”.

Seit 1989 – eine kleine Geschichte unserer Agentur.

Unsere Werbeagentur existiert seit mehr als 20 Jahren. Am Anfang waren wir die Agentur, die „sich mit großen Ideen für kleine Kunden bei größeren Kunden ein klein wenig ins Gerede bringt“, wie es Professor Dieter Urban in einem Artikel der Fachzeitschrift „Novum“ einmal so charmant formulierte. Auf die kleinen Kunden der Gründerzeit folgten große Marken wie Lloyd, Kettler oder Poggenpohl, mittelständische Marktführer wie die Winkhaus-Gruppe, Schmitz Cargobull oder die Meurer-Gruppe, lokale Größen wie die Piepenbrock Unternehmensgruppe, Bedford oder die Röwer XXL-Group, bedeutende Institutionen wie die niedersächsische Staatskanzlei, das Bundesumweltministerium oder die Deutsche Reiterliche Vereinigung. Und immer wieder auch vermeintlich kleine Kunden mit großen Aufgaben in und um Osnabrück und Münster.

In einem „gefühlten Radius” (ist wohl mehr eine Ellipse) von 100 bis 200 km bis nach Ostfriesland und Bremen im Norden, bis nach Hannover und Braunschweig im Osten, bis nach OWL und ins Münsterland im Süden, bis in die Grafschaft und ins Emsland nach Westen und natürlich in Osnabrück selbst hat sich Stiehl/Over als Kreativagentur und Internetagentur einen Namen gemacht.

Was wir uns bewahren, ist die Fähigkeit, groß zu denken – auch für kleine Kunden mit großen Aufgaben oder große Kunden mit kleinen Budgets. Am liebsten für Marken und Mittelständler, für Verbände und Institutionen.

Stiehl/Over – mehr als eine Full-Service Werbeagentur.

Stiehl/Over gegr. 1989 Gesellschaft für Markenkommunikation GWA ist die Kreativagentur, die Marketing und Kommunikation versteht. Unabhängig und inhabergeführt bietet die Gesellschaft für Markenkommunikation aus Osnabrück ihren Kunden Chefberatung sowohl aus der Gründergeneration (Reinhard Stiehl, klassische Werbung) als auch aus der Next Generation (Daniel Over, Online-Marketing). Die Agentur steht in dem Ruf, neben klarer, puristischer Gestaltung einen ausgeprägten Sinn für außergewöhnliche Ideen und ausgezeichnete Texte zu haben. Das Leistungsspektrum der Full-Service-Agentur umfasst Klassische Werbung (Imagekampagnen, Kataloge, Broschüren, Produktanzeigen) , Online-Marketing (Corporate Websites, Redaktionssysteme, Webdesign, Microsites, SEO/SEM, iPhone Apps), Strategische Beratung (Marktanalysen, Vertriebsberatung, Positionierung, Kommunikationskonzepte), Branding (Corporate Identity, Corporate Design, Verpackungs-Gestaltung, Produkt-Design, Logo-Entwicklung) und Öffentlichkeitsarbeit. (PR-Konzepte, PR-Kampagnen, Kundenmagazine, Geschäftsberichte, Newsletter, Sponsoren-Konzepte). Stiehl/Over verfügt zudem über ein hochkarätiges Netzwerk in den Bereichen Design, Marketing, Research und TV-Production.