Werbung Osnabrück


Der Strippenzieher – Lothar Röwer ist 60.

Wir kennen ihn als Kunden seit Anfang der 90er Jahre. Der legendäre Röwer-Bus. – Damit fing alles an. Und dann über die Jahre immer wieder neue Projekte. Kleine und größere. Bis heute. Er ist ein Unternehmer, wie er im Buche steht. Ständig unternimmt er etwas, heckt etwas Neues aus. Zuletzt die Notruf-App. Lothar Röwer ist unser ältester Kunde. Er hält uns jung.

Lothar Röwer (60), Foto: Oliver Pracht

Der Bus war ein Auslaufmodell und deshalb günstig zu buchen. Keine aufwändige Busgestaltung, das wäre viel zu teuer gewesen, hätte sich auch nicht mehr gelohnt. Lothar Röwer achtet aufs Geld. Dann muss es eben die Idee bringen. Der Bus war unser erster Auftrag von Röwer.

Damals nannte er sich mit dem für ihn typischen Understatement noch „Strippenzieher“ – ein Elektro-Handwerksmeister mit Auszeichnung, der einen kleinen Betrieb von seinem Vater übernommen und bereits zu ansehnlicher Größe gebracht hatte. So lernten wir ihn kennen.

Der Röwer-Bus brachte es, wurde zum Stadtgespräch. So etwas kann man als Agentur nicht mit jedem Kunden machen. Aber Lothar Röwer hatte das „Standing“, auch die Oberbedenkenträger auszuhalten. Und er erhielt die Kontakte, die er zum Leben braucht. Ohne Kontakte versiegt sein Strom, fallen seine Anlagen aus. Kontakte treiben ihn an.

Der Röwer-Bus (1994).

Viele glaubten damals, mehrere Röwer-Busse würden durch Osnabrück fahren, denn jeder meinte, den Bus ständig und überall zu sehen. Aber es war nur der eine. „Impact“ nennt man das im Marketingdeutsch.

Mensch Röwer.

Lothar Röwer ist authentisch – das, was heute alle sein wollen, was aber nicht jeder hinkriegt. Er ist wie er ist: menschlich. Das ist seine große Stärke – und manchmal auch seine kleine Schwäche. Lothar Röwer achtet zwar aufs Geld, aber er gibt allen Menschen einen Vertrauensvorschuss. Nicht jeder zahlt ihn zurück. Aber Lothar Röwer ist nicht nachtragend. Auch eine Eigenschaft, die nicht selbstverständlich ist. Genau wie die Fähigkeit zur Selbstreflexion. Manchmal übertreibt er es etwas damit. Manchmal braucht es andere, die ihm sagen, dass es gut ist, so wie es ist. Im tiefsten Innern zweifelt er. Manchmal. Auch das treibt ihn an.

Lothar Röwer denkt groß. Dabei kommen oft großartige Dinge heraus. Eine großartige Party zum 60sten seines Unternehmens: Röwer Sixxty in der Dominikanerkirche. Und eine großzügige Spende für die Sache, die ihm am Herzen liegt: die „Kindermahlzeit“ der Katholischen Familienbildungsstätte. Röwer ist ein Familienmensch. Und er ist einer der wenigen, die ihr Familienunternehmen auch im übertragenen Sinne so nennen dürfen, ohne dass es wie eine abgedroschene Phrase klingt.

Lothar Röwer unternimmt nicht nur – er übernimmt auch: Verantwortung. Manchmal übernimmt er sich dabei. Dann muss er auf sich aufpassen. Er ist Unternehmer, vereidigter Sachverständiger, Handelsrichter am Landgericht und … und … und – und neuerdings auch Mediator. Spezialgebiet: Nachfolgeregelung in mittelständischen Familienunternehmen. Was sonst?!

Lothar Röwer ist 60. Und er ist das geblieben, was er immer war: ein Strippenzieher. Heute nennt man das Netzwerker. Wir sind eine seiner Strippen. Und mächtig stolz darauf. Herzlichen Glückwunsch!


Stiehl/Over – Werbeagentur Internetagentur Osnabrück / Münster / Bielefeld / Emsland / Niedersachsen

Wenn klassische Werbung und Online-Marketing sich sinnvoll ergänzen, wenn aus kompromissloser Kreativität erfolgreiche Kommunikation wird, wenn man außer guten Ideen auch einen gemeinsamen Humor entwickelt, dann sind Sie bei Stiehl/Over. Wir sind keine 100-Mann-Werbeagentur, wir sitzen in keiner Werbemetropole, wir gehören keinem internationalen Network an. Die einzige Chance, besser zu sein als unser Wettbewerb ist die bessere Idee.

Marke & Qualitätssiegel – Stiehl/Over ist GWA-Mitglied.

Der GWA hat historische Wurzeln, die bis an den Anfang des 20. Jahrhunderts reichen. 1952 als Gesellschaft Werbeagenturen wieder gegründet, fusionierte die GWA 1986 mit dem Wirtschaftsverband Deutscher Werbeagenturen (WDW) zum Gesamtverband Werbeagenturen GWA. Seit 2002 führt der GWA den Namen Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA. Die Mitglieder des Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA gehören zu den besten Werbeagenturen der Branche. Der GWA ist Marke und Qualitätssiegel zugleich. Ein Mal jährlich verleiht der GWA den „Effie“ als begehrte Auszeichnung für „effiziente Werbung”.

Seit 1989 – eine kleine Geschichte unserer Agentur.

Unsere Werbeagentur existiert seit mehr als 20 Jahren. Am Anfang waren wir die Agentur, die „sich mit großen Ideen für kleine Kunden bei größeren Kunden ein klein wenig ins Gerede bringt“, wie es Professor Dieter Urban in einem Artikel der Fachzeitschrift „Novum“ einmal so charmant formulierte. Auf die kleinen Kunden der Gründerzeit folgten große Marken wie Lloyd, Kettler oder Poggenpohl, mittelständische Marktführer wie die Winkhaus-Gruppe, Schmitz Cargobull oder die Meurer-Gruppe, lokale Größen wie die Piepenbrock Unternehmensgruppe, Bedford oder die Röwer XXL-Group, bedeutende Institutionen wie die niedersächsische Staatskanzlei, das Bundesumweltministerium oder die Deutsche Reiterliche Vereinigung. Und immer wieder auch vermeintlich kleine Kunden mit großen Aufgaben in und um Osnabrück und Münster.

In einem „gefühlten Radius” (ist wohl mehr eine Ellipse) von 100 bis 200 km bis nach Ostfriesland und Bremen im Norden, bis nach Hannover und Braunschweig im Osten, bis nach OWL und ins Münsterland im Süden, bis in die Grafschaft und ins Emsland nach Westen und natürlich in Osnabrück selbst hat sich Stiehl/Over als Kreativagentur und Internetagentur einen Namen gemacht.

Was wir uns bewahren, ist die Fähigkeit, groß zu denken – auch für kleine Kunden mit großen Aufgaben oder große Kunden mit kleinen Budgets. Am liebsten für Marken und Mittelständler, für Verbände und Institutionen.

Stiehl/Over – mehr als eine Full-Service Werbeagentur.

Stiehl/Over gegr. 1989 Gesellschaft für Markenkommunikation GWA ist die Kreativagentur, die Marketing und Kommunikation versteht. Unabhängig und inhabergeführt bietet die Gesellschaft für Markenkommunikation aus Osnabrück ihren Kunden Chefberatung sowohl aus der Gründergeneration (Reinhard Stiehl, klassische Werbung) als auch aus der Next Generation (Daniel Over, Online-Marketing). Die Agentur steht in dem Ruf, neben klarer, puristischer Gestaltung einen ausgeprägten Sinn für außergewöhnliche Ideen und ausgezeichnete Texte zu haben. Das Leistungsspektrum der Full-Service-Agentur umfasst Klassische Werbung (Imagekampagnen, Kataloge, Broschüren, Produktanzeigen) , Online-Marketing (Corporate Websites, Redaktionssysteme, Webdesign, Microsites, SEO/SEM, iPhone Apps), Strategische Beratung (Marktanalysen, Vertriebsberatung, Positionierung, Kommunikationskonzepte), Branding (Corporate Identity, Corporate Design, Verpackungs-Gestaltung, Produkt-Design, Logo-Entwicklung) und Öffentlichkeitsarbeit. (PR-Konzepte, PR-Kampagnen, Kundenmagazine, Geschäftsberichte, Newsletter, Sponsoren-Konzepte). Stiehl/Over verfügt zudem über ein hochkarätiges Netzwerk in den Bereichen Design, Marketing, Research und TV-Production.